Anliegerbescheinigung Ausstellung

Allgemeine Informationen

Mit einer für ein Grundstück ausgestellten Anliegerbescheinigung verschaffen Sie sich einen Überblick über die nach Bundesrecht maßgeblichen grundstückbezogenen Abgaben.

Die Anliegerbescheinigung ist form- und fristlos bei der zuständigen Gemeinde zu beantragen.

Eine hierfür anfallende Gebühr ist bei der zuständigen Gemeinde zu erfragen.

 

 

Verfahrensablauf

Die Anliegerbescheinigung ist form- und fristlos bei der zuständigen Gemeinde zu beantragen unter Beifügung eines Eigentumsnachweises und eines Flurkartenauszugs.

An wen muss ich mich wenden?

die zuständige Gemeinde

Zuständige Stelle

die zuständige Gemeinde

Voraussetzungen

Das Grundstück, für das eine Anliegerbescheinigung beantragt wird, ist konkret zu benennen unter Beifügung eines Eigentumsnachweises und eines Flurkartenauszugs.

Welche Unterlagen werden benötigt?

Das Grundstück, für das eine Anliegerbescheinigung beantragt wird, ist konkret zu benennen unter Beifügung eines Eigentumsnachweises und eines Flurkartenauszugs.

Welche Gebühren fallen an?

Eine für die Anliegerbescheinigung anfallende Gebühr ist bei der zuständigen Gemeinde zu erfragen.

 

Die Gebühr für die Ausstellung einer Anliegerbescheinigung beträgt laut der aktuellen Gebührensatzung bei der Universitätsstadt Marburg derzeit 15,00 Euro

Welche Fristen muss ich beachten?

keine

Bearbeitungsdauer

cirka 1 Woche

Anträge / Formulare

Der Antrag auf Ausstellen einer Anliegerbescheinigung ist schriftlich (formlos) zu stellen.


Ansprechpartner/in
Herr Friedhelm SteinStandort anzeigen
Barfüßerstraße 11
35037 Marburg
Telefon: 06421 201-1602
Telefax: 06421 201-1790
E-Mail: oder
Externe Behörden
Stadtwerke MarburgAm Krekel 55
35039 Marburg
Telefon: 06421 205-505
Telefax: 06421 205-233
E-Mail: Homepage: htt­p://ww­w.­stadt­werke-mar­bur­g.­de/

Mo. - Fr. 8:00 - 18:00 Uhr 
zurück