Jagd

DetailinformationenzuklappenFischereischein
CORONA AKTUELL / Stand: 18.05.2021 In allen Gebäuden der Stadtverwaltung gelten die aktuellen Hygiene- und Abstandsregeln sowie eine Maskenpflicht (OP- oder FFP2-Maske). Wir behalten uns vor, Bürger*innen ohne diese Masken bzw. mit Krankheitssymptomen den Zugang zum Gebäude zu verwehren. Es ist kein Schnelltest erforderlich. Das Stadtbüro ist werktags telefonisch von 8 bis 12 Uhr zu erreichen unter 06421/201- 1801. _____________________________________________ Wer die...
DetailinformationenzuklappenJagd- und Fischereirecht
Alle in Deutschland lebenden Wildtiere sind grundsätzlich herrenlos, d.h. sie gehören niemandem. Jedoch steht jedem Grundeigentümer grundsätzlich das sogenannte Jagdrecht an seinem Grund und Boden zu. Das Jagdrecht ist die ausschließliche Befugnis, auf einem bestimmten Gebiet wildlebende Tiere, die dem Jagdrecht unterliegen, zu hegen, auf sie die Jagd auszuüben und sie sich anzueignen. Unter dem Aneignungsrecht versteht man u.a. das Recht, das Fleisch zu verwerten und zu verkaufen, aber...
DetailinformationenzuklappenArtenschutz: Meldepflicht geschützter Arten
Wer Wirbeltiere der besonders geschützten Arten hält, muss von Beginn der Haltung an Zu- und Abgänge melden. Diese Meldungen können schriftlich oder per Fax erfolgen. Zu den besonders geschützten Arten gehören z. B. Affen, Papageien, Landschildkröten und Riesenschlangen, aber auch verschiedene Echsenarten wie bspw. Taggeckos und Chamäleons. Darüber hinaus zählen auch alle europäischen Vogelarten dazu. Eine Überprüfung, ob bestimmte Arten als besonders geschützt ausgewiesen sind, ist z....
zurück