Feststellungsverfahren

DetailinformationenzuklappenSchwerbehindertenangelegenheiten
Für Schwerbehindertenangelegenheiten sind die sechs Hessischen Ämter für Versorgung und Soziales in Kassel, Fulda, Gießen, Frankfurt a.M., Wiesbaden und Darmstadt zuständig. Dabei erfüllt sie folgende Aufgaben:   -Beratung in Fragen des Schwerbehindertenrechts -Feststellen von Behinderungen nach dem Schwerbehindertenrecht (SGB IX) einschließlich "Nachteilsausgleiche" (Merkzeichen) -Ausstellen und "Verlängern" von "Schwerbehindertenausweisen" -Feststellen der...
DetailinformationenzuklappenSchwerbehindertenausweis
Der Schwerbehindertenausweis ist ein bundeseinheitlicher Nachweis über die Eigenschaft als schwerbehinderter Mensch. Er ist Voraussetzung für die Inanspruchnahme von Rechten und Nachteilsausgleichen, wie: -besonderer arbeitsrechtlicher Kündigungsschutz, -Anspruch auf Zusatzurlaub, -Vergünstigungen bei der Einkommensteuerung und -vergünstigter oder unentgeltlicher Beförderung mit Bus und Bahn. Er gibt den Grad der Behinderung und gesundheitliche Merkmale an. Diese...
DetailinformationenzuklappenBehindertenberatung
Sie haben Fragen hinsichtlich des Feststellungsverfahrens nach dem SGB IX (Anerkennung der Schwerbehinderteneigenschaft) oder der Nachteilsausgleiche?
zurück